Schindler City Center

Video Installation

HERAUSFORDERUNG

Die Schindler Aufzüge AG realisierte an ihrem Hauptsitz in Ebikon ein modernes Besucherzentrum. In diesem befinden sich mehrere Exponate und Installationen, welche mit unterschiedlichen Inhalten befüllt sind. Erarbeitet wurden die Installationen in Zusammenarbeit mit mehreren Parteien und Partnern. Unser Beitrag lag in der Bespielung des Exponats «Cityscape», bei dessen Realisierung mehrere Herausforderungen an uns herantraten. Vertikal bewegte Screens über mehrere Stockwerke sollen eine Story erzählen. Ein immersives Besuchererlebnis, welches die urbane Mobilität von Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt simuliert, soll die Welt von Schindler zeigen.

Durch die präzise Abstimmung der fahrenden Screens mit dem passenden Inhalt, entstand ein Zusammenspiel von Technik und Narration. Der Bewegbildinhalt wurde von uns auf fünf Kontinenten in 17 verschiedenen Ländern produziert und in der Postproduktion für die erstellte Installation bereitgestellt. Genaueres dazu kann unter dem Projekt «Schindler Worldwide» in unseren Arbeiten nachgeschaut werden. Die Cityscape ist eines von 15 Exponaten des Schindler City Centers.


Produktion Simon End | Art Direction Maurin Crameri, Simon End | Edit Yannick Rössli, Nando Lüscher | VFX Roman Frei, Dominik Ruckli | Grading Daves Color | Sound Design Idee und Klang


Tätigkeiten
Konzeption
Dreharbeiten
Postproduktion
VFX & Compositing